Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing

Hohe Gebühren: Heiraten ist in Haltern teurer als in Hamburg

HALTERNDas aktuelle „Standesamt-Ranking“ der 20 größten Städte zeigt: In den meisten Großstädten ist die standesamtliche Hochzeit oft günstiger als in Haltern. Auch ein Blick auf die Nachbarstädte zeigt, dass die Gebühren dort deutlich niedriger ausfallen als in der Seestadt.

Heiraten ist in Haltern teurer als in Hamburg
Nicht nur die Eheringe müssen bei der Hochzeit bezahlt werden. Andrea Warnecke (DPA)

Selbst wenn beide Verlobte die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, beide volljährig und kinderlos sind, beide noch mit keinem anderen verheiratet waren und beide ihren Hauptwohnsitz in Haltern am See haben, erhebt das Standesamt bereits Gebühren in Höhe von 62 Euro (Grundgebühr plus Heiratsurkunde). 10 Euro mehr als beispielsweise in Dorsten, Recklinghausen, Hamburg oder Köln.

Sockelbetrag

Und bei diesem Sockelbetrag bleibt es nur, wenn der Eheschluss während der Öffnungszeiten des Standesamtes stattfindet. Wer aber Freitagnachmittag oder Samstag heiraten möchte, zahlt gleich wenigstens 140 Euro mehr. Ein weiterer Aufschlag wird fällig, wenn die Zeremonie ins Schloss Sythen oder auf das Fahrgastschiff Möwe verlegt wird.

Neben den 50 Euro für den Schloss-Trägerverein oder den 210 Euro für die Betreibergesellschaft des Schiffes, erhebt das Standesamt eine Zusatzgebühr in Höhe von 130 Euro – falls die Hochzeit während der Öffnungszeiten stattfindet. Ansonsten sind es satte 200 Euro, die auf den bereits genannten Sockelbetrag von 62 Euro und die Kosten die für den Ort oben drauf kommen. Für eine Hochzeit auf der „Möwe“ wären das an einem Samstag 472 Euro.

Dorsten günstiger

Ein Blick über die Stadtgrenzen hinweg zeigt, dass diese Beträge nicht dem Durchschnitt entsprechen. Auch in Dorsten werden die aufgeführten Gebühren erhoben, allerdings nicht annähernd in dieser Höhe. 40 Euro stellt das Standesamt dort für eine Trauung außerhalb des Rathauses in Rechnung. Zusätzliche 66 Euro werden fällig, wenn sie außerhalb der Dienstzeiten liegt. Zusammengerechnet wären das 94 Euro – knapp die Hälfte weniger als in der Nachbarstadt Haltern.

Zur Startseite >

Orte

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars unsere Kommentarregeln.

Verkehr ohne Verkehrsregeln führt ins Chaos. Internet-Debatten ohne Verhaltensregeln auch. Deshalb gibt es diese Kommentarregeln. Sie definieren den Rahmen, der eine sachliche, niveauvolle, faire und offene Diskussionskultur möglich machen soll. Wir bitten alle Leserinnen und Leser, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Registrierung: Um bei uns mitdiskutieren zu können, müssen Sie sich registrieren. Bitte tun Sie dies mit Ihrem tatsächlichen Namen. Wir behalten uns das Recht vor, Accounts mit Fantasienamen zu sperren.
  • Seien Sie freundlich, fair und tolerant! Ein guter Umgangston ist die Grundlage für eine gute Diskussion. Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
  • Das bedeutet: Keine persönlichen Angriffe auf andere Nutzer! Beleidigende, rassistische, sexistische, vulgäre, hetzerische oder gewaltverherrlichende Töne sind bei uns nicht erwünscht und werden vom Administrator gelöscht. Gleiches gilt für Links auf entsprechende Seiten im Internet.
  • Teilen Sie Informationen mit uns! Schenken Sie uns und den anderen Lesern Ihr Expertenwissen! Schildern Sie uns Ihre Beobachtungen als Augenzeuge! Stellen Sie Fragen und sagen Sie uns, wozu Sie noch mehr erfahren wollen!
  • Das Veröffentlichen urheberrechtlich geschützter Inhalte - zum Beispiel kompletter Artikel anderer Internetseiten - ist nicht erlaubt. Inhalte und Links mit werblichem oder kommerziellem Charakter werden gelöscht.
  • Es ist verboten, private Daten (Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen) zu veröffentlichen.
  • Beachten Sie das Thema einer Diskussion - Off-Topic-Beiträge sind unerwünscht.
  • Mit der Teilnahme an der Diskussion erkennen Sie die Kommentarregeln an. Bei Verstößen kann ein Diskussionsteilnehmer dauerhaft ausgeschlossen werden. Eine Registrierung unter einem anderen Namen wird nicht gestattet.
  • Wir behalten uns vor, einzelne Nutzerbeiträge in anderen Medien zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf ein Honorar besteht nicht.
  • Bei technischen Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an online@ruhrnachrichten.de.
Sie können bis zu 1000 Zeichen als Text schreiben.

Mehr aus diesem Ressort

"Die Welt erwartet Dich!": Elena-Bleß-Stiftung fördert Austausch unter jungen Menschen

Elena-Bleß-Stiftung fördert Austausch unter jungen Menschen

HALTERNElena Bleß gehört zu den Opfern der Flugzeugkatastrophe vom 24. März 2015. Die Eltern Dr. Martin und Annette Bleß unterstützen seither mit einer Stiftung Jugendliche, die die Welt entdecken möchten. "Der Schmerz, Elena verloren zu haben, begleitet uns täglich. Mit der Stiftung Jugendlichen Freude vermitteln zu können, ist kein Trost in der Trauer, aber ein schöner Gedanke", sagt das Ehepaar.

Auch interessant

Weitere Artikel

Nach Oben
© 2016 Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG